Prognose: Manchester gegen Liverpool

Am Samstag, den 28. Juli können wir ein klassisches Spiel zwischen zwei der besten Teams der Premier League, Manchester United und Liverpool, erleben. Dieses Spiel ist Teil des International Champions Cup, dem freundschaftlichen Sommerturnier, an dem die stärksten Teams Europas teilnehmen. Veranstaltungsort ist das Michigan Stadion in der Stadt Ann Arbor.

Manchester United ist eine Mannschaft, die nicht mit den Qualitäten ihrer Spieler mithalten kann. Sie schließen hinter sich und machen die defensive Solidität zu ihrer Haupttugend, aber sie haben explosive Männer wie Romelu Lukaku oder Alexis Sanchez im Angriff. Dieser ultra-defensive Fußball war schon immer das Markenzeichen des portugiesischen Trainers José Mourinho. Auf jeden Fall hatten die Red Devils in der vergangenen Saison eine gute Saison und belegten den zweiten Platz in der Premier League. Die Mannschaft hat in dieser Saison nicht viele berühmte Verstärkungen erhalten, und ihr einziger großer Aufwand war die Übernahme der Dienste des brasilianischen Mittelfeldspielers Frederico Rodrigues Santos, besser bekannt als Fred.

Dies ist das zweite Spiel von United in diesem internationalen Champions Cup. In der ersten Runde trafen sie auf den AC Mailand in einem Spiel, in dem die Engländer den Besitz aufgaben, aber stärker und direkter im Angriff waren. Sie zogen 1:1 und verpassten ihren entschlossensten Spieler, Romelu Lukaku, der nach der Weltmeisterschaft noch nicht ins Team zurückgekehrt ist. Schließlich besiegten sie Mailand im Elfmeterschießen.

SELBSTVERTRAUEN NACH DEM SIEG ÜBER MANCHESTER CITY

Liverpool ist ein Team mit einer völlig anderen Spielweise als seine Gegner. Vertikal und sehr offensiv, in diesem Fall die Identität seines Technikers, des deutschen Architekten Jürgen Klopp. In der Liga beendeten sie die Saison auf dem vierten Platz, aber das war das zweite Team, das die meisten Tore hinter Manchester City erzielte. Die wohl überraschendste war jedoch ihre Leistung in der Champions League, wo die Reds den zweiten Platz belegten. Star und Angriffsreferent ist der Ägypter Mohamed Salah, der mit 32 Treffern der Torschützenkönig der Premier League war.

Was ihre Teilnahme an diesem Turnier, dem International Champions Cup, betrifft, so haben sie 2 Spiele mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen gespielt. Sie eröffneten gegen Borussia Dortmund, der gegen sie mit 1:3 unterlag. Es ist jedoch zu beachten, dass die meisten Spieler, die im Spiel gespielt haben, regelmäßige Ersatzspieler für Klopp sind. Sein zweiter Pitch war gegen den letzten Premier League-Meister Manchester City. Nachdem die Stars bereits auf dem Platz waren, kam Liverpool zurück und schlug City mit Toren von Salah und Mané mit 2:1.

Es ist immer ein Vergnügen, ein Spiel zwischen zwei Spitzenteams wie Manchester United und Liverpool zu sehen und noch mehr, wenn wir zwei Trainer mit so unterschiedlichen Fußballkonzepten wie Mourinho und Klopp genießen können.

United wäre im Prinzip der Favorit, aber das Fehlen von Lukaku und die Anwesenheit von Liverpool-Star Mohamed Salah ändert die Dinge. Darüber hinaus glauben wir bei OddsShark, dass Liverpool mit mehr Schuss und Zuversicht zu dieser Besetzung kommt und deshalb haben wir uns für ihren Sieg entschieden, der eine Quote von 1,90 hat. Eine weitere interessante Wette kann die Gesamtpunktzahl von mehr als 2,5 Punkten sein, die mit 1,60 ausgezahlt wird. Der Sieg von Liverpool mit dem Ziel von Manchester United wird eine Chance sein, unseren Anteil zu erhöhen, ohne zu viele Risiken einzugehen, und es zahlt sich bei Mybet mit 3,40 aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.